TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

8055496
Letzte Woche:
18552
Diese Woche:
13698
Besucher Heute:
27
Gerade Online:
42


Ihre IP:
34.231.247.88
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Zeugen nach schwerem Raub in Timmendorfer Strand gesucht!

Polizeimeldung

Timmendorfer Strand. Am Sonntagmorgen des 17. Juli 2011 kam es in der Strandallee in Timmendorfer Strand zu einem Raub, wie die Polizei heute mitteilt. Zudem wurde das Opfer niedergeschlagen und getreten. Zwei Tatverdächtige konnten nach einem Zeugenhinweis vorläufig festgenommen werden. Dennoch werden weitere Zeugen gesucht.

Am frühen Morgen, gegen 04.35 Uhr, konnte eine Zeugin beobachten, wie ein Mann auf dem Boden lag und sich zwei jüngere Männer eilig von diesem in Richtung Promenade zu Fuß entfernten.

Das Opfer, ein 42-jähriger Lübecker, war erheblich im Gesichtsbereich verletzt. Er konnte sich nur mühsam gegenüber den Polizeibeamten äußern. Er schilderte, dass er nach einem Diskothekenbesuch die Strandallee entlang gegangen sei. Von zwei Heranwachsenden wurde er offenbar grundlos zusammengeschlagen und getreten. Zudem raubten sie ihm die Geldbörse und ein Klapphandy.

Nach einer Erstversorgung wurde der Mann in das Sana-Klinikum nach Lübeck zur weiteren Behandlung transportiert.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte dann zunächst die Geldbörse mit vollständigem Inhalt aufgefunden werden. In weiterer Folge wurden zwei Tatverdächtige im Alter von 18 und 21 Jahren mit Wohnsitz in Hamburg am Strand gestellt. Bei beiden waren Teile der Bekleidung mit vermutlichen Blutanhaftungen verschmutzt. Es folgte die vorläufige Festnahme.

Nach den polizeilichen Maßnahmen, wie Blutprobenentnahmen und Sicherstellung der Bekleidung, konnten die Heranwachsenden die Zentralstation Timmendorfer Strand wieder verlassen.

Die Ermittlung führt die Kriminalpolizei in Bad Schwartau. Hier bittet man nun um weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Wer weitere Details des Tatgeschehens schildern kann, wird gebeten sich telefonisch mit der Kriminalpolizei in Bad Schwartau unter der Rufnummer 0451- 220750 in Verbindung zu setzen. (SM/R.K.)

Nachricht vom 27.7.11 15:20

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Sonntag, 22. Mai 2022

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.