TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10517698
Letzte Woche:
30611
Diese Woche:
31891
Besucher Heute:
262
Gerade Online:
54


Ihre IP:
34.239.158.223
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Gesundheitsministerium: Impfangebote auch an Feiertagen nutzen - Booster-Impfung bereits nach drei Monaten möglich

Impfung

KIEL. Seit Donnerstag, 23. Dezember 2021, können sich Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner für zusätzliche Sonderimpftage in den Impfstellen anmelden über www.impfen-sh.de. In den Impfstellen Kiel, Kropp, Lübeck und Prisdorf werden für den 26. und 31. Dezember zwischen 11 und 15 Uhr buchbare Impftermine angeboten. In der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr finden weiterhin reguläre Termine in den landesweiten Impfstellen statt.

Gesundheitsminister Heiner Garg: „Nutzen Sie die Impfangebote auch an diesen beiden Tagen, wenn Sie noch eine Impfung oder eine Auffrischimpfung benötigen.“ Für eine Auffrischimpfung ist nach der angepassten Empfehlung der ständigen Impfkommission nur noch ein Mindestabstand von 3 Monaten vom gebuchten Termin zur zurückliegenden 2. Impfung erforderlich. Bei vorhandener Impfung mit dem Einmal-Impfstoff von Johnson&Johnson müssen zum gebuchten Termin mindestens 28 Tage Abstand liegen.

Nach der Verkürzung der Frist haben sich bis Mittwochmittag (22.12.2021) rund 10.000 weitere Personen angemeldet. Wichtig: Wenn Termine nicht wahrgenommen werden, sollte der Termin online storniert werden, damit er anderen zur Verfügung steht.

Das für Deutschland ausgegebene Etappenziel von 30 Millionen Auffrisch-Impfungen bis Weihnachten hat Schleswig-Holstein in Bezug auf die Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner erreicht: Demnach musste Schleswig-Holstein mit einem Bevölkerungsanteil von rund 3,5% rund 1.050.000 Impfungen durchführen. Mit Stand vom 22. Dezember waren es rund 1.062.700. Minister Heiner Garg dankt von Herzen allen Beteiligten, die täglich mit großem Einsatz dazu beitragen, dass die Impfkampagne in Schleswig-Holstein läuft. Dieser Weg werde mit hohem Engagement fortgesetzt. Es komme auf jeden einzelnen an, der durch eine Impfung sich und andere schützt.

In Schleswig-Holstein sind aktuell (Stand 22.12.2021) 77,5% aller Menschen mindestens einmal geimpft, vollständig geimpft sind 75,1% und eine Auffrischimpfung haben 36,5% der Menschen erhalten. Bei den über 18-Jährigen sind bereits 87% vollständig geimpft. Schleswig-Holstein bewegt sich bei den Impfquoten weiter in der Spitzengruppe der Länder.

Zur weiteren Info und Beachtung: Für die Feiertage hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) folgende Empfehlung veröffentlicht: „Schützen Sie sich und Ihre Lieben vor COVID-19 - Tipps für die Feiertage" unter https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/materialienmedien/coronavirus-allgemein/ .

Gesundheitsministerium zur Impfkampagne: Booster-Impfung bereits nach mindestens drei Monaten nach Zweitimpfung möglich

Kiel.
Anlässlich der aktualisierten Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) vom 21. Dezember 2021, eine Auffrischimpfung mit einem Mindestabstand von drei Monaten nach der letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung durchzuführen, gibt es in Schleswig-Holstein seit dem 22. Dezember folgende Anpassungen geben:

- Personen, deren letzte Impfung der Grundimmunisierung (i.d.R. die 2. Impfung) mindestens drei Monate zurückliegt, können eine Auffrischimpfung (Booster) erhalten. Dies wird in den 26 Impfstellen des Landes über die Terminbuchung auf www.impfen-sh.de als auch bei den mobilen Impfaktionen möglich sein.

- Weiterhin gilt, dass in den Impfstellen hauptsächlich der Impfstoff von Moderna zur Anwendung kommt. Menschen, die 30 Jahre und jünger sind, Schwangere und Stillende erhalten weiterhin den Impfstoff von BioNTech.

- Eine Wahl des Impfstoffs ist weiterhin nicht möglich.

- Erst- und Zweitimpfungen sind ab 12 Jahren möglich. Im Rahmen der Kinderimpftermine ab 5 Jahren. Auffrischimpfungen (Booster) bleiben ab 18 Jahren möglich.

In Schleswig-Holstein sind aktuell (Stand 21.12.) 77,4% aller Menschen mindestens einmal geimpft, vollständig geimpft sind 74,9% und eine Auffrischimpfung haben 35,4% der Menschen erhalten. Bei den über 18-Jährigen sind bereits 89% einmal und 86,9% vollständig geimpft. Schleswig-Holstein bewegt sich bei den Impfquoten weiter in der Spitzengruppe der Länder. Bei den 12-17-Jährigen ist Schleswig-Holstein mit einer Impfquote von 73,5% einmal geimpfter und 64,2% vollständig geimpfter Personen weiterhin bundesweit führend in dieser Altersgruppe. (PM/R.K./Beispielfoto: Tim Reckmann/pixelio.de)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 24.12.21 12:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 18. Mai 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.