TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10207059
Letzte Woche:
21645
Diese Woche:
18718
Besucher Heute:
968
Gerade Online:
85


Ihre IP:
44.192.15.251
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Dank Rauchmelder: Feuerwehr rettet Person bei einem Wohnungsbrand in Scharbeutz

Wohnungsbrand

Scharbeutz. In der Nacht von Mittwoch auf den heutigen Donnerstag, 14. April 2022, wird der Integrierten Regionalleitstelle Süd ein piepender Rauchmelder aus einem Mehrfamilienhaus in der Schmiedestraße in Scharbeutz gemeldet. Sofort werden zahlreiche Einsatzkräfte zum Einsatzort alarmiert.

„Als wir nach wenigen Minuten vor Ort eingetroffen sind, waren augenscheinlich alle Bewohner aus dem Haus, auf Nachfrage wurde der Bewohner aus der besagten Kellerwohnung noch vermisst“, berichtet Einsatzleiter Malte Levgrün von der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz.

Sofort wurde ein Atemschutztrupp zur Personenrettung in die betroffene Kellerwohnung geschickt. Die Wohnung war stark verraucht und der Bewohner wurde offensichtlich schlafend auf dem Sofa gefunden.

„Wir haben die Person aus der Wohnung gerettet und anschließend die Brandursache auf dem Herd lokalisiert. Angebranntes Essen auf dem Herd sorgte für einen lebensgefährlichen Rauch und der Bewohner wurde dem Rettungsdienst übergeben und von einem Notarzt versorgt“, berichtet Levgrün weiter.

Die Kellerwohnung und weitere Wohnungen im Mehrfamilienhaus wurden belüftet. Der Bewohner ist mit einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus transportiert worden.

Dank dem beherzten Eingreifen der Nachbarn, die den ausgelösten Rauchwarnmelder wahrgenommen haben, und dem umsichtigen Verhalten dieser, wurde diesem Bewohner das Leben gerettet. Neben der Feuerwehr Scharbeutz waren insgesamt drei Rettungswagen und ein Notarzt von den Rettungswachen aus Timmendorfer Strand und Bad Schwartau sowie die Polizei am Einsatz beteiligt. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für alle Einsatzkräfte beendet. (PM/FFS/R.K./Foto: DS)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 14.4.22 10:45

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 01. März 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.