TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10517756
Letzte Woche:
30611
Diese Woche:
31950
Besucher Heute:
321
Gerade Online:
57


Ihre IP:
34.239.158.223
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Polizeibericht: Pkw überschlägt sich zwischen Oeverdiek und Scharbeutz - Fahrer hatte 1,79 Promille

Polizeibericht

Scharbeutz. Am gestrigen Sonntag, dem 9. Oktober 2022, kam es zwischen Oeverdiek und Scharbeutz zu einem Unfall, bei dem ein Polo-Fahrer von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Es stellte sich heraus, dass der allein beteiligte Autofahrer betrunken war.

Am Sonntagnachmittag befuhr ein 32-jähriger Paderborner mit seinem VW Polo den Kattenhöhlener Weg in Richtung Scharbeutz. Hier verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend fuhr der Mann mehrere Meter über den Seitenstreifen, zerstörte eine dort stehende Laterne, überschlug sich und kam auf der Beifahrerseite zum Stillstand.

Der Paderborner konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien und machte sich leicht verletzt, auf die Suche nach Hilfe. Unweit der Unfallstelle traf er auf einen hilfsbereiten Spaziergänger, der schließlich die Rettungskräfte benachrichtigte.

Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizisten Atemalkoholgeruch fest. Der folgende Test ergab einen Wert von 1,79 Promille. Der 32-Jährige musste zur weiteren Behandlung in Krankenhaus gebracht werden, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde. Außerdem erfolgte die Beschlagnahme seines Führerscheines.

Aufgrund der starken Beschädigungen wurde der nicht fahrbereite Polo abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro. Zur Unfallstelle wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Scharbeutz alarmiert. Der Pkw wurde mit der Seilwinde von dem Rüstwagen der Feuerwehr Scharbeutz aus dem Graben gezogen und konnte anschließend von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. (PM/R.K./Foto: DS/Feuerwehr Scharbeutz)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 10.10.22 12:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 18. Mai 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.