TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

8823919
Letzte Woche:
20603
Diese Woche:
2388
Besucher Heute:
2388
Gerade Online:
84


Ihre IP:
35.172.230.154
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Schon wieder ein Verkehrsunfall auf der A1: Auffahrunfall mit mehreren Beteiligten an der Anschlussstelle Scharbeutz

Polizeibericht

Scharbeutz. Am gestrigen Mittwoch, dem 30. November 2022, kam es auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Norden zu einem Zusammenstoß von insgesamt fünf Fahrzeugen. Infolge des Unfalls wurden fünf Menschen verletzt und eine Vollsperrung musste eingerichtet werden.

Gegen 16 Uhr fuhr ein 32-jähriger Ostholsteiner mit seinem Renault Traffic aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Ford Kuga auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden in der Folge auch noch zwei vorausfahrende Pkw zusammengeschoben. Es handelt sich hierbei um einen Ford S-Max und einen VW Passat. Die 50-jährige Fahrerin eines Opel Corsa erfasste die Unfallsituation zu spät und kollidierte dann selbst mit dem Renault Traffic.

Alle vier Insassen des Ford Kuga, sowie der Renault-Fahrer wurden durch den Verkehrsunfall verletzt und mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Lediglich der VW Passat war noch fahrbereit. Mit dem Abtransport der übrigen vier Kraftfahrzeuge wurden Abschleppunternehmen beauftragt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Haffkrug und Pönitz waren ebenfalls im Einsatz und übernahmen die Reinigung der Unfallstelle.

Die Autobahn 1 musste für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten für zirka 90 Minuten voll gesperrt werden.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wegen unter anderen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung werden durch das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz aufgenommen. Eine Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Erst am vergangenen Dienstag ist es auf der A1 bei Scharbeutz zu einer Kollision zwischen drei Fahrzeugen gekommen (TiNi24.de berichtete). (PM/R.K./Beispielfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 1.12.22 12:45

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Montag, 30. Januar 2023

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.