TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10185353
Letzte Woche:
19779
Diese Woche:
18354
Besucher Heute:
2217
Gerade Online:
73


Ihre IP:
18.207.129.175
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Arbeitsunfall in Scharbeutz: 23-Jähriger stürzt bei Baumfällarbeiten zehn Meter in die Tiefe

Rettungshubschrauber

Scharbeutz. Am heutigen Samstagmittag, dem 28. Januar 2023, kam es in Scharbeutz bei Baumfällarbeiten zu einem folgeschweren Unfall, wobei sich ein 23 Jahre alter Mann schwer verletzt hat. Um 11.43 Uhr wurden neben der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz ein Rettungswagen, der Notarzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 12 und die Polizei alarmiert. In einem Wohngebiet in Scharbeutz wurde ein Baum durch eine Fachfirma gefällt. Während der Baumfällarbeiten kam es in Folge eines Sägevoranganges zu einem Unfall.

„Der Arbeiter befand sich in einem Arbeitskorb einer Hubarbeitsbühne in einer Höhe von zirka acht bis zehn Metern. Beim Sägen ist der Arbeiter durch einen herabfallenden großen und zirka 30 Zentimeter dicken Teil des Baumes aus dem Korb gefallen und in die Tiefe gestürzt. Im Anschluss ist der Teil des Baumes auf dem Arbeiter gelandet“, berichtet Sebastian Levgrün, Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, wurde der Arbeiter bereits durch seine Kollegen teilweise aus der misslichen Lage befreit und die Einsatzkräfte der Feuerwehr übernahmen die endgültige Befreiung. Bis zur Ankunft des Rettungsdienstes wurde die Erstversorgung der verletzten Person von der Feuerwehr übernommen.

Wenige Minuten später trafen der Rettungswagen und auch der Rettungshubschrauber an der Unfallstelle ein. Der Rettungshubschrauber Christoph 12 musste aufgrund von fehlendem Landeplatz auf der Luschendorfer Straße landen, damit der Notarzt möglichst zügig zum Einsatz kommen konnte.

Der Arbeiter wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Lübeck geflogen. Die Polizei hat die genauen Unfallermittlungen aufgenommen. Nach zirka einer Stunde war der Einsatz beendet. (PM/R.K./Foto: DS)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 28.1.23 19:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 24. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.