TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10814703
Letzte Woche:
20107
Diese Woche:
7577
Besucher Heute:
210
Gerade Online:
65


Ihre IP:
44.192.44.30
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Montez, Alex Christensen und ABBAMANIA live in Niendorf/Ostsee: Die StrandKonzerte begeisterten rund 7.000 Zuschauer

StrandKonzert 2023

Von René Kleinschmidt

Niendorf/Ostsee. An die 7.000 Konzertbesucher haben am vergangenen Wochenende vom 2. bis zum 4. Juni ganz besondere Momente im Rahmen der StrandKonzerte am Niendorfer Freistrand erlebt. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) präsentierte dort ein musikalisches Line Up von Rap (mit dem ausverkauften Konzert von Montez am Freitag) über Classical-Dance aus den 80er/90er Jahren und Techno (mit Alex Christensen & Friends am Samstag) bis zu bekannten legendären Hit-Klassikern (mit „ABBAMANIA THE SHOW“ am Sonntagabend).

„Die Ausgangsbedingungen konnten kaum besser sein für die Niendorfer StrandKonzerte, ein Top-Programm, beste Wetterbedingungen, eine einzigartige Location und fröhlich-ausgelassene Gäste“, sagt Silke Szymoniak, Marketing-Leiterin der TSNT GmbH, und Projekt-Leiterin Martina Block aus der Veranstaltungsabteilung ergänzt: „Die erfolgreiche Durchführung dieses Veranstaltungsformates ist außerdem auf eine sehr gute Team-Leistung und viele helfende Hände zurückzuführen, die zum Gesamt-Gelingen beigetragen haben – ihnen allen gilt ein großes Dankeschön!“


Das Publikum war von den auftretenden Künstlern und dem Ambiente am Strand - inklusive Sonnenuntergang - begeistert. (Foto: René Kleinschmidt)

Den Start in das musikalische Wochenende absolvierte Rapper Montez mit Voract Christoph Sakwerda, der das Publikum zu Beginn ordentlich in Stimmung brachte. Die ĂĽberwiegend weiblichen Besucherinnen erlebten Montez als nahbaren, sympathischen KĂĽnstler, der sich Zeit nahm, die Kulisse zu genieĂźen und mit den Menschen zu interagieren.


Rapper Montez live in Niendorf/Ostsee. (Foto: René Kleinschmidt)

Er brachte berührende und stimmungsvolle Songs wie „Marlboro Light“, „Gehen oder bleiben“ oder auch „Wenn Du mich lässt“ – ein großartiger Auftritt, der vielen sicherlich unvergessen bleiben wird. Backstage war zu erfahren, dass es für Montez das erste, große Einzelkonzert gewesen ist. Und dies hat er mit Bravour abgeliefert.

Am Samstagabend wurde die Bühne am Niendorfer Freistrand von „Alex Christensen & Friends“ für seine Classical Dance Show in Beschlag genommen. Die Menge stieg stimmungsvoll komplett ein bei den großen Hits wie beispielsweise „Freed from Desire“, „Coco Jambo“, „Insomnia“, „Infinity“, „Das Boot“ oder „Mr. Vain“.


„Alex Christensen & Friends“ begeisterten das Publikum am Samstagabend. (Foto: René Kleinschmidt)

Das gesamte Ensemble lieferte bis zum letzten Klang eine ultimative Show ab und lieĂź bis zum Schluss keinen Menschen ruhig an seinem Platz stehen. Nach dem zweistĂĽndigen Konzert zeigte sich Alex Christensen publikumsnah und nahm sich am BĂĽhnenrand noch Zeit, um mit Fans Handyselfies zu machen.


Rund 7.000 Menschen besuchten die drei StrandKonzerte in Niendorf/Ostsee - hier das Publikum am Samstagabend. (Foto: René Kleinschmidt)

Fulminat und legendär beendete „ABBAMANIA THE SHOW“ den Konzertreigen. Gespielt wurden viele große, bekannte Songs von „Waterloo“ bis zu „Thank you for the Music“ oder auch „Dancing Queen“ und „Mamma Mia“.

Gefeiert wurde auch Udo Lindenberg-Saxofonist Noah Fischer, der an dem Abend das erste Mal in einem neuen Outfit – made in Timmendorfer Strand und designed von Ritchie Karkowski – aufgetreten ist. Und die echten Abba-Fans ließen es sich nicht nehmen und kamen in dem aus der damaligen Zeit berühmtem Look bestehend aus Schlaghose und Glamour-Accessoires. Die Konzertbesucher tanzten und feierten ausgelassen.


„ABBAMANIA“ sorgten am Sonntagabend für einen krönenden Abschluss der drei StrandKonzerte in Niendorf/Ostsee. (Foto: René Kleinschmidt)

Die StrandKonzerte am Niendorfer Freistrand gelten als Auftakt in die musikalische Open-Air-Saison in Timmendorfer Strand-Niendorf. Sie wurden bewusst im Veranstaltungsprogramm der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH platziert, da die jahrelang in Niendorf stattfindende „jazzbaltica“ in den Ortsteil Timmendorfer Strand wechselte.

Nach den StrandKonzerten dürfen sich Musik-Fans auf die jazzbaltica (vom 22. bis 25. Juni), die Revue der Musikhochschule Lübeck am 12. Juli auf dem Timmendorfer Platz sowie auf „Stars am Strand“ vom 8. bis 10. September in Timmendorfer Strand freuen. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!):Das Publikum war von den auftretenden Künstlern und dem Ambiente am Strand - inklusive Sonnenuntergang - begeistert. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 8.6.23 21:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 18. Juli 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.