TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10177803
Letzte Woche:
19779
Diese Woche:
10673
Besucher Heute:
1332
Gerade Online:
53


Ihre IP:
35.175.201.191
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Schleswig-Holstein: Trauer um ehemalige Ministerpräsidentin Heide Simonis

Heide Simonis

KIEL. Mit großer Trauer hat Ministerpräsident Daniel Günther auf den Tod von Heide Simonis reagiert. Die langjährige ehemalige schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin und Ehrenbürgerin des Landes Schleswig-Holstein starb am heutigen Mittwoch, dem 12. Juli 2023, im Alter von 80 Jahren in Kiel.

"Ich trauere um eine große Politikerin und um eine leidenschaftliche Schleswig-Holsteinerin", sagte Günther. Ihrer Familie sprach er sein tief empfundenes Mitgefühl aus. Heide Simonis habe mit ihrer Persönlichkeit, ihrem Engagement, ihrer Menschlichkeit und ihrer Geradlinigkeit Schleswig-Holstein noch liebenswerter gemacht. Er habe sie sehr geschätzt und respektiert. "Als Politikerin hat sie nie ein Blatt vor den Mund genommen, war aufrecht, offen und immer geradeaus. Dafür wurde sie von so vielen Menschen gemocht", sagte Günther. Die erste Ministerpräsidentin in Deutschland sei auch ein Vorbild für viele Politikerinnen gewesen. Als engagierte Verfechterin für die Rechte von Frauen und Kindern sowie für eine gute und gerechte Gesundheitsversorgung sei sie national und international hoch anerkannt.

Heide Simonis wurde am 4. Juli 1943 in Bonn geboren. Die Diplom-Volkswirtin lebte mit ihrem Mann Udo Simonis einige Jahre in Sambia und Japan. 1972 zogen sie nach Schleswig-Holstein. In Kiel arbeitete Heide Simonis bis 1976 als Berufsberaterin beim Arbeitsamt. Von 1976 bis 1988 war sie Mitglied des Deutschen Bundestags. Von 1992 bis 2005 gehörte sie dem Schleswig-Holsteinischen Landtag an. 1988 wurde sie von Ministerpräsident Björn Engholm als Finanzministerin in das Kabinett berufen. Von 1993 bis 2005 war sie Ministerpräsidentin des Landes Schleswig-Holstein. Im Juni 2014 wurde sie zur Ehrenbürgerin des Landes Schleswig-Holstein ernannt.

Die Landesregierung wird in der Staatskanzlei (Düsternbrooker Weg 104, 24105 Kiel) morgen ab 15 Uhr ein Kondolenzbuch auslegen, in das sich die Menschen eintragen können. Auch im Internet wird ein virtuelles Kondolenzbuch eingerichtet, das unter der Adresse www.schleswig-holstein.de/Kondolenzbuch sein wird. (PM/R.K./Foto: Kai Nielsen)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 12.7.23 18:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 22. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.