TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10177801
Letzte Woche:
19779
Diese Woche:
10671
Besucher Heute:
1330
Gerade Online:
54


Ihre IP:
35.175.201.191
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Sturmtief „Poly“: Baum stürzte auf Kurpromenade in Timmendorfer Strand

Unwettereinsatz

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Am vergangenen Mittwoch, dem 5. Juli 2023, fegte das Sturmtief „Poly“ über Schleswig-Holstein. Besonders an der Westküste war das Tief mit Orkanböen zu spüren. Aber auch in Ostholstein sind die Freiwilligen Feuerwehren mehrmals ausgerückt und mussten Bäume und größere Äste von Straßen, Carports oder Schienen räumen.

In Timmendorfer Strand ist am Mittwochabend kurz nach 19 Uhr ein Teil der etwa 25 Meter hohen Rotbuche, die auf der Terrasse des Restaurants „Oswalds alte Liebe“ stand, durch den starken Wind abgebrochen und auf die Kurpromenade gestürzt. Der große und lange Teil der Rotbuche begrub nicht nur die Außenterrasse des Restaurants und ein Teil der Kurpromenade, sondern auch einen Strandkorb, in dem kurz zuvor noch ein Pärchen gesessen hat.

Glücklicherweise wurde bei dem „Starkastausbruch“, wie es im Fachjargon heißt, niemand verletzt. Das Restaurant hatte an diesem Tag Ruhetag. Die Nachbarterrasse des Restaurants „Filou“ wurde geräumt.

Die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand rückte mit dem Auftrag an, den umgestürzten Baum zu entfernen. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass auch der Rest des Baumes (unter anderem aufgrund von Fäule) gefällt werden musste, da die große Gefahr des erneuten Windbruchs bestand.

Zur Unterstützung wurde das THW Neustadt mit ihrer Seilwinde für die Baumfällung alarmiert. Außerdem war die Freiwillige Feuerwehr Eutin mit ihren zwei Baumsäge-Profis vor Ort.

Leider stürzte die etwa 200 Jahre alte Rotbuche beim Fällen auf einen Teil der benachbarten Außenterrasse des Restaurants „Filou“ und es kam auch dort zu einem höheren Sachschaden der dortigen Markisenanlage und Außeneinrichtung.


Am Tag danach war das ganze Ausmaß nach der missglückten Fällung des Baumes zu sehen. (Foto: René Kleinschmidt)

Am nächsten Tag war von dem riesigen Baum nichts mehr zu sehen. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Ein Teil der alten Rotbuche vom „Oswald“ stürzte am 5. Juli auf die dortige Terrasse und Kurpromenade und sorgte für einen längeren Unwettereinsatz in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 12.7.23 17:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 22. Februar 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.