TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10361655
Letzte Woche:
28058
Diese Woche:
4494
Besucher Heute:
1206
Gerade Online:
93


Ihre IP:
44.212.99.208
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

"Stars am Strand": Pop-Sänger Wincent Weiss brachte die ausverkaufte Musik-Arena am Timmendorfer Strand zum Beben

Wincent Weiss

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Mit einem wahren Feuerwerk - im wahrsten Sinne des Wortes - brachte Pop-Sänger Wincent Weiss die Musik-Arena am Timmendorfer Strand zum Beben: Der aus Ostholstein stammende Sänger startete das mit 5.500 Besuchern ausverkaufte Konzert mit seinem Hit "Feuerwerk" und ein solches wurde auch zu Beginn seiner Show auf der Bühne abgefeuert. Es ist der zweite erfolgreiche Abend der Konzertreihe "Stars am Strand" in diesem Jahr, veranstaltet von der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH.

Doch bevor Wincent Weiss und seine Band die Bühne am Strand betreten, sorgt der junge Sänger Myle als Support-Act für gute Stimmung in der Musik-Arena. Er wird vom Publikum und Fans bejubelt. Nach seinem Auftritt in Timmendorfer Strand ist er direkt weiter gereist, da er am heutigen Abend ein eigenes, ausverkauftes Konzert in München gibt. Von dem jungen, aufstrebenden Künstler wird man in Zukunft sicherlich noch mehr hören ...


Myle stimmte das Publikum als Support-Act von Wincent Weiss bereits bestens ein. (Foto: René Kleinschmidt)


Sänger Myle auf Tuchfühlung mit den Fans in der ersten Reihe. (Foto: René Kleinschmidt)

Wincent Weiss und seine Band hat mit dem Beginn des Konzertes und dem Song "Feuerwerk" das Publikum direkt in Stimmung gebracht und alle haben mitgesungen.


Pop-Sänger Wincent Weiss auf der "Stars am Strand"-Bühne in der Musik-Arena am Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Ein weiteres Highlight folgte direkt beim zweiten Song („Hier mit dir“), als der Sänger die Bühne verließ und ins Publikum kletterte und den Song im Strandsand performte - mit Tuchfühlung hautnah bei seinen Fans. Das Kreischen der überwiegend weiblichen Fans übertönte fast die Musik und den Gesang. Überhaupt zeigte Wincent Weiss bei seinem "Stars am Strand"-Konzert viel Publikumsnähe.


Kreisch-Alarm: Wincent Weiss auf dem Weg durchs Publikum in der Musik-Arena in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)


Handyalarm: Die Fans filmen Wincent Weiss, als er hautnah singend an ihnen vorbeiging. (Foto: René Kleinschmidt)

Kurz vor Ende des Konzertes marschierte der Sänger wieder durchs Publikum und kletterte auf die Sitzplatztribüne, um ein Geburtstagslied für ein junges Geburtstagskind anzustimmen. Außerdem überreichte er Nina ein T-Shirt, das er auf der Tribüne auf dem Rücken des Vaters signierte.


Wincent Weiss im Publikum auf der Tribüne, um einem Fan persönlich zum Geburtstag zu gratulieren. (Foto: René Kleinschmidt)

Beim Song „Frische Luft“ sind weiße Riesen-Luftballons im Stadion aufgestiegen und der Sänger ließ sich von den Konzertbesuchern auf den Händen durch den Stehplatzbereich tragen.


Beim Song „Frische Luft“ sorgten weiße Riesen-Luftballons im Stadion für zusätzliche Stimmung. (Foto: René Kleinschmidt)

In der ausverkauften Musik-Arena haben Jung und Alt zusammen gefeiert. Es wurde - wie bereits am Vorabend bei "Santiano" - textsicher und lautstark mitgesungen, geklatscht, gejubelt und - auf Aufforderung des Sängers - auch geschunkelt und im Sand getanzt.


Überzeugte auch die nicht so eingefleischten Fans: Wincent Weiss begeisterte Jung und Alt bei seinem "Stars am Strand"-Konzert am Samstagabend in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Hunderte von Handylichter wurden geschwenkt und das Stadion am Strand wurde in der Dämmerung und im Dunkeln zum Lichtermeer.


Die Handy-Taschenlampen der Besucher verwandelten die Musik-Arena am Timmendorfer Strand in ein wahres Lichtermeer. (Foto: René Kleinschmidt)


Die Handy-Taschenlampen der Besucher verwandelten die Musik-Arena am Timmendorfer Strand in ein wahres Lichtermeer. (Foto: René Kleinschmidt)

Ein weiteres Highlight des Wincent Weiss-Konzertes war sicherlich auch das traditionelle Medley mit Songs anderer Künstler, als Wincent Weiss im Weihnachtsmann-Kostüm bekannte Charthits wie „Komet“, „Roller“ und „Wildberry Lillet“, aber auch Klassiker und Party-Hits wie „Über den Wolken“, „Cordula Grün“, „Major Tom (Völlig losgelöst)“ und „Pocahontas“ mit seiner Band performte. Da wurde nochmal richtig lautstark mitgesungen und getrampelt, dass die Tribünen zum Beben brachte.


Die überwiegend weiblichen Fans feierten Wincent Weiss am Samstagabend bei "Stars am Strand" in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)


Kreative Fans in der ersten Reihe beim Wincent Weiss-Konzert in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)


Zeigte sich sehr publikumsnah: Wincent Weiss am Samstagabend bei "Stars am Strand" in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Um 21.57 Uhr endete das Konzert nach Zugaben noch pünktlich vor 22 Uhr, "denn in Timmendorfer Strand darf ja bekannterweise nicht länger gefeiert werden". Zwei Stunden nach Konzertende ist Wincent Weiss dann im Nautic Club in Timmendorfer Strand eingetroffen, um dort privat mit seinen Freunden und Weggefährten aus der Umgebung zu feiern - und das von den meisten Discobesuchern unerkannt.

Jetzt noch Restkarten für das heutige Konzert von "Revolverheld" sichern!

Wer am heutigen Sonntag den dritten Abend der Konzertreihe "Stars am Strand" mit der Band "Revolverheld" live erleben möchte, hat noch gute Chancen dazu: An der Abendkasse vor der Musik-Arena (auf der Strandpromenade vor der Trinkkurhalle) gibt es noch Sitzplatz-Karten käuflich zu erwerben. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Weitere Infos auch im Internet unter www.stars-am-strand.de. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Wincent Weiss bei seinem "Heimspiel" in Timmendorfer Strand: Der Ostholsteiner Sänger begeisterte mit einem grandiosen Konzert das Publikum am zweiten Abend von "Stars am Strand 2023" in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Ein Nachbericht über das "Stars am Strand"-Wochenende inklusive über das Konzert von "Revolverheld" folgt nach dem Wochenende ...

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 10.9.23 15:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 16. April 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.