TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10361606
Letzte Woche:
28058
Diese Woche:
4445
Besucher Heute:
1157
Gerade Online:
97


Ihre IP:
44.212.99.208
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Neuer Bahnhaltepunkt eröffnet: Im Halbstundentakt per Zug ab Moisling nach Hamburg oder Travemünde

Eröffnung

Lübeck/Travemünde. Pünktlich um 11.14 Uhr hielt am 22. Dezember erstmalig der Regionalexpress RE 11415 auf seinem Weg nach Hamburg am neuen Bahnhaltepunkt in Moisling. Rund fünf Minuten hat die Fahrt vom Lübecker Hauptbahnhof in den Südwesten der Stadt gedauert. Mit Marzipan und Lebkuchen begrüßten beziehungsweise verabschiedeten Bürgermeister Jan Lindenau, Senatorin Joanna Hagen, Jochen Schulz, Leiter Angebotsplanung NAH.SH GmbH und Bärbel Aissen, Leiterin Regionalbereich Nord der DB Station&Service GmbH, die ersten Fahrgäste am Bahnhaltepunkt Moisling.

„Mit dem neuen Haltepunkt und der sehr schnellen Verbindung nach Hamburg gewinnt der Stadtteil Moisling an Attraktivität. Die Moislinger kommen so in wenigen Minuten zum Stadtzentrum. Auch die zahlreichen Arbeitgeber in den Gewerbegebieten der benachbarten Lübecker Stadtteile profitieren von einer deutlich besseren Anbindung aus und in Richtung Hamburg“, erklärt Bürgermeister Jan Lindenau anlässlich der Eröffnung.

Die neue Station besteht aus zwei barrierefreien Außenbahnsteigen mit taktilem Leitsystem, Wetterschutzhäusern, Bänken und digitalen Fahrplan-Anzeigen. Der Bau des Bahnhaltepunktes ist ein Projekt der DB Station&Service AG, das vollständig durch das Land Schleswig-Holstein finanziert wurde. Die Kosten betragen rund 5,1 Millionen Euro. Außerdem hat die DB Schallschutzwände sowie die Leit- und Sicherungstechnik angepasst.

Bahnhof Moisling ist vorbildhafter Mobilitätsknoten

„Die Anbindung von Lübeck-Moisling an den Nahverkehr ist ein echter Standort-Faktor. Wir freuen uns, zusammen mit dem Land und der Nah.SH eine zusätzliche, barrierefreie Einstiegsmöglichkeit geschaffen zu haben. Der Haltepunkt wird auch durch die direkten Busanschlüsse zu einem vorbildhaften Mobilitätsknotenpunkt. So hoffen wir, dass es uns mit der Eröffnung dieser Station gelingt, mehr Menschen für das Verkehrsmittel Zug zu gewinnen“, führt Bärbel Aissen aus.

Rund 11.500 Stadtteil-Bewohner profitieren vom neuen Bahnhaltepunkt Moisling im Südwesten der Hansestadt. Im attraktiven Halbstundentakt nach Hamburg und Lübeck mit den RE-Linien 8 und RE 80 erreichen die Fahrgäste Hamburg oder Travemünde-Strand umstiegsfrei in nur 40 Minuten – Lübeck Hauptbahnhof in nur fünf bis sechs Minuten. Verglichen mit den heutigen Verbindungen aus Moisling über den Lübecker Hauptbahnhof reduzieren sich die Fahrzeiten um 50 bis 75 Prozent. Nach Hamburg Hauptbahnhof verkürzt sich die Fahrzeit um 35 bis 40 Minuten. Über Bad Oldesloe ergeben sich zudem Anschlüsse zu zahlreichen weiteren Zielen im Hamburger Osten. Mit der Durchbindung der RE-Fahrten nach Travemünde Strand sind zudem umstiegsfreie Verbindungen an die Ostsee möglich.

„Der neue Haltepunkt Lübeck-Moisling ist die siebte neue Bahnstation im Bereich der Hansestadt Lübeck, die seit dem Jahr 2000 ans Netz ging und stellt ein niedrigschwelliges Angebot zum Umstieg in den Nahverkehr dar. Das Land hat rund 10 Millionen Euro Fördergelder in den Stationsneubau und die Umfeldgestaltung eingebracht. Bis zu 1300 tägliche Ein- und Aussteiger werden erwartet. Der neue Haltepunkt ist auch ein soziales Projekt, denn er verbessert die Teilhabe an wirtschaftlichen und kulturellen Aktivitäten auch für Personen ohne Auto“, so Jochen Schulz.

Folgende Verbesserungen ergeben sich für Fahrgäste, die jetzt in Lübeck-Moisling einsteigen:

- ohne Umstieg nach Hamburg oder zum Strand in Travemünde
- weniger als 40 Minuten Fahrzeit nach Hamburg – also eine Verkürzung von 50 bis 75 Prozent im Vergleich zu heute
- ab Lübeck Hauptbahnhof ein attraktiver und systematischer Anschluss in alle Richtungen, z.B. nach Kiel, Lüneburg, Schwerin, Neustadt und Fehmarn.
- neue und morderne Fahrzeuge mit deutlich übergesetzlicher Barrierefreiheit, viel Platz, W-LAN.
- klimaneutrale E-Mobilität für Alle: Mit 100 Prozent Ökostrom unterwegs zum Strand oder nach Hamburg

Finale Fertigstellung im Sommer 2024

Die Arbeiten sowohl zum Haltepunkt als auch zur verkehrlichen Anbindung waren eng miteinander verzahnt. Um dennoch rechtzeitig zum Fahrplanwechsel den Bahnhaltepunkt Moisling in Betrieb zu nehmen, haben sich Stadt und Bahn auf die Herstellung provisorischer Wege geeinigt, die jedoch aufgrund der Witterung nicht rechtzeitig zum Fahrplanwechsel fertigstellt werden konnten.

In den kommenden Monaten wird die provisorische Lösung nach und nach in die endgültige Wegeführung überführt und die Fahrradabstellanlage aufgestellt. Derzeit wird davon ausgegangen, dass die Arbeiten spätestens zum Sommer 2024 abgeschlossen werden. (PM/R.K.)

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Bärbel Aissen, Leiterin Regionalbereich Nord der DB Station&Service GmbH, Bürgermeister Jan Lindenau (Mitte) und Dirk Teubler, Leiter Bahnhofsmanagement Kiel der NAH.SH GmbH geben das Startsignal für den Bahnhaltepunkt Moisling.
(Foto: Hansestadt Lübeck)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 22.12.23 17:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 16. April 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.