TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10361698
Letzte Woche:
28058
Diese Woche:
4537
Besucher Heute:
1249
Gerade Online:
103


Ihre IP:
44.212.99.208
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

„OstseeTalent 2023“: Wer steckt hinter den prämierten Projekten der Jugendlichen?

OstseeTalente 2023

Von René Kleinschmidt

Timmendorfer Strand. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH organisierte zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Initiator Andreas Czayka den Ideenwettbewerb „OstseeTalent“ für Jugendliche, welche in der Gemeinde Timmendorfer Strand wohnen, lernen oder arbeiten. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die feierliche Preisverleihung der zehn OstseeTalente in der Trinkkurhalle in Timmendorfer Strand (das Familienwochenblatt „der reporter“ und TiNi24.de berichteten).

Aber welche Jugendlichen stecken hinten den zehn Ideen beziehungsweise Projekten, die von der Jury ausgewählt wurden und dafür jeweils 1.500 Euro an Preisgeld erhalten haben?

Diese Jugendliche haben mit ihren Projekten beim „OstseeTalent“ gewonnen:

- Amanda J. Maschitzki mit ihrem Projekt „Free Tam Pads“ (Freie Periodenprodukte für Mädchen in Schulen und öffentlichen Bereichen)

- Lotta Kayser und Liv Geberbauer mit „Secondhand von Kleidung“ (in der Schule GGS-Strand einen SecondHand für Kleidung organisieren)

- der „Timmendorfer Lesestern“ von Greta Lücke und Shiloh-Faye Obenhausen (um Kinder auch in den Ferien zum Lesen zu animieren)

- die „Event-Fabrik“ von Paulina-Sophie Sikoudis und Nick Küstermann (ein Treffpunkt zum Tanzen und Reden und für Veranstaltungen zweimal im Monat)

- der „Sandberg als Sportaktivität“ von Noah Werner (den regelmäßigen Sandberg am Strand bei der Timme zur temporären Nutzung freigeben)

- die „Strandbücherei“ von Stilian Boydev mit Mika und Raphael (Bücherei oder Bücherschränke: „Nimm eines heraus und pack eines hinein“)

- Henry Kreft mit dem „Soundboks-Verleih“ (das Preisgeld in spezielle Lautsprecherboxen investieren und dann günstig verleihen)

- „Nachhaltige Frühhochbeete“ von Lukas Palm und dem Biologie-Leistungskurs des OGTs (13. Jahrgang), um Frühhochbeete für den Schulwald und den Bio-Unterricht zu bauen

- „Der Garten der Begegnung“ von Frida Sorge (ein Garten, in dem alte und junge Bewohner zusammen kommen können)

- „Flohmarkt für Alle/Jumble Sale“ von Luna Wilbring, Leonie Timmermann, Idris Mohebzada und Matz Propp (voraussichtlich vom 27. bis 28. Juli auf dem Timmendorfer Platz).

Von den zehn OstseeTalenten wurden folgende vier sonderprämiert: „Free Tam Pads“, „Timmendorfer Lesestern“, „Soundboks-Verleih“ und „Nachhaltige Frühhochbeete“.

Diese vier Sonderprämierten bekommen ein zusätzliches Budget, welches die echte Umsetzung ihres Projektes ermöglicht. Insgesamt werden dafür 10.000 Euro eingesetzt. Die jeweils benötigten Budgets für die einzelnen Projekte werden von der TSNT GmbH ermittelt und festgelegt. Die Festlegung der Sonderprojekte dient der schnelleren Umsetzung in Zusammenarbeit mit den OstseeTalenten.

„Besonders das Thema Nachhaltigkeit und Themen für ein besseres Miteinander haben die jungen Menschen erkannt und umgesetzt,“, freut sich der Initiator des Projektes „OstseeTalent“, Andreas Czayka.

Unterstützt wird der Wettbewerb von der Gemeinde Timmendorfer Strand, insbesondere dem Ostsee-Gymnasium, der GGS-Strand Europaschule, dem Gemeindejugendring sowie durch Sponsoren. Schirmherr des Ideenwettbewerbs ist der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Die zehn Ostseetalente nach der Preisverleihung in der Trinkkurhalle mit Tourismuschef Joachim Nitz ( hinten links) und Initiator Andreas Czayka (rechts). (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 29.12.23 14:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 16. April 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.