TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10740841
Letzte Woche:
24596
Diese Woche:
6070
Besucher Heute:
2928
Gerade Online:
85


Ihre IP:
3.236.83.14
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

„Romance - the Show”: Travemünderin holt internationale Zirkus-Stars nach Grömitz

Carla Jenkins

Von René Kleinschmidt

Travemünde/Grömitz. Der Countdown läuft ... Ab 14. Februar 2024 kann man internationale Artisten und Preisträger des Circusfestivals von Monte Carlo in einer exklusiven, romantischen Show in Grömitz live erleben. Carla Jenkins aus Travemünde holt die Zirkus-Stars für die Produktion „Romance - the Show” in den Norden. Und das Gute dabei: Der Reinerlös der vier Abende kommt dem Verein „Kinder- und Jugendzirkus Lübeck e.V.” für öffentliche Kinder- und Jugendprojekte zugute. Auch beim Ferienpass der Gemeinde Scharbeutz war der Verein bereits involviert.

Die heute 28-jährige Artistin und „Zirkusdirektorin” ist in Lübeck und Travemünde aufgewachsen und seit dem vierten Lebensjahr mit dem Zirkusleben verbunden. Seit ihrem 17. Lebensjahr arbeitet sie im Zirkus – nicht nur deutschlandweit, sondern weltweit. Dadurch hat die junge Travemünderin viele Kontakte in die Zirkuswelt. In diesem Jahr gründete Carla Jenkins die gemeinnützige GmbH „CM Circus Arts”. „Damit verbinden wir das Feingespür für große Circuskunst mit dem Willen Gutes zu tun. Soziales Engagement muss nicht immer ein Dasein als graue Maus fristen,” so Jenkins. CM Circus Arts nutzt die Leuchtkraft einer großen Circus-Show, um auf aktuelle soziale Themen aufmerksam zu machen, Inhalte zu transportieren und zum Engagement aufzufordern. Seit der Anerkennung des Circus als immaterielles Kulturgut im Jahre 2023 setzt sich die CM Circus Arts für den Erhalt des Genres Circus in all seiner Vielfalt ein.

Vom 14. bis 17. Februar 2024 hat man die Möglichkeit, die Besten ihres Genres in der lauschigen, privaten Atmosphäre des beheizten Chapiteaus auf dem Festplatz an der Uferstraße in Grömitz zu erleben.

Carla Jenkins lädt ein zu diesem Charity-Event der Extraklasse - einer Hommage an die Liebe anlässlich des Valentinstags: „Feiern Sie mit uns die Romantik, lassen Sie die Liebe hochleben!”

Und das Ganze mit einem Aufgebot an Star-Artisten. Unter ihnen Merrylu Casselly, die Schwester des inzwischen durch das TV und seine Siege bei Formaten wie „Ninja Warrior“ und „Let´s dance“ bekannt gewordenen Bruders René Casselly. Die international vielfach ausgezeichnete Artistin ist unter anderem viermalige Gewinnerin des Goldenen Clowns des Circus Festivals von Monte Carlo. In Grömitz ist sie mit ihrer graziösen Soloperformance an den Tüchern zu sehen.

Star-Clown Henry Ayala aus Venezuela mit urkomischen Reprisen und das Duo Stauberti aus der Tschechei mit seiner Perche-Darbietung setzen die Reihe der Monte Carlo-Preisträger fort (beide Darbietungen haben den Silbernen Clown in Monaco gewonnen). Ein Highlight: Dimitri Stauberti fährt Einrad, während er seine Partnerin mit einer vier Meter langen Stange auf dem Kopf balanciert und dabei mit fünf Keulen jongliert.


Henry Ayala, der Prince of Clowns, wurde in Monte Carlo mit dem Silbernen Clown ausgezeichnet und wird fĂĽr viele Lacher sorgen. (Foto: Veranstalter)

Tetiana Kundyk aus der Ukraine ist ein Ausnahmetalent auf dem Schlappseil: Verdient wurde sie in der Sendung „Croatia Got Talent“ mit dem goldenen Buzzer direkt in das Finale katapultiert. Und bei Leonid Belyakov und seinem Comedy Dog bleibt kein Auge trocken! Außerdem dabei: Jimmy Navratil aus der Tschechei mit einer tollen Jonglage-Darbietung, der deutsche Artist Christiano Huberti mit maximaler Körperbeherrschung, Nancy Stauberti aus der Tschechei mit ihrem Zopfhang und „The Cradle” mit Isabela und Ernesto aus Venezuela, mit ihrer Luftakrobatik wurden sie Preisträger des französischen „Festival Cirque de Namur“.

Die Ostholsteiner dürfen sich auf ein extravagantes Event mit einem handverlesenen Ensemble von Weltformat freuen. Ob Preiskategorie Loge oder Rang, immer bleibt das Geschehen in der Manege greifbar und die Künstler nahbar. „Werden Sie Teil dieses wundervollen Abends, durch den unsere charmante Conférencier Schauspielerin Leonie Landa führt,” so Carla Jenkins. Die vier Vorstellungen beginnen jeweils um 18 Uhr, Einlass ist ab 17 Uhr und das Programm dauert zirka zwei Stunden (inklusive Pause).

Ticketbuchungen (ab 49 Euro) und weitere Informationen im Internet unter www.cmcircusarts.de oder per E-Mail an tickets@cmcircusarts.de. Der Reinerlös wird dem Verein „Kinder- und Jugendzirkus Lübeck e.V.“ gespendet und kommt Jugendlichen im Kreis Ostholstein zugute. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Carla Jenkins aus Travemünde holt für ihr Charity-Event hochklassige Zirkus-Stars nach Ostholstein. (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung und Leserbriefe richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns, wenn sie mit Namen, Adresse und Telefonnummer versehen sind! Ihre Adresse und Rufnummern werden nicht veröffentlicht! Für den Inhalt von Leserbriefen und Kommentaren sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich! Eine Kürzung von Leser-Meinungen behält sich die Redaktion vor.

Nachricht vom 12.2.24 09:00

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Dienstag, 25. Juni 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.