TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

10517754
Letzte Woche:
30611
Diese Woche:
31948
Besucher Heute:
319
Gerade Online:
58


Ihre IP:
34.239.158.223
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Wohnungsbrand in Ratekau durch vergessene Kerze am Weihnachtsbaum

Ratekau. Am Montagabend, 02. Januar 2012, wurden die Polizei und Feuerwehr nach Ratekau entsandt, da es dort in einem Haus brennen sollte. Vermutlich hat eine vergessene Kerze am Weihnachtsbaum den Brand ausgelöst.

Gegen 22.30 Uhr waren die Bewohner eine kombinierten Wohn- und Geschäftshauses nach Hause zurückgekehrt. Als das Ehepaar die Haustür öffnete, kam es zu einer Explosion, die zwei Butzenscheiben der Haustür beschädigte. Ein offenes Feuer wurde nicht festgestellt, jedoch eine starke Verrauchung.

Neben der Polizei wurden die Feuerwehren aus Ratekau, Sereetz, Timmendorfer Strand und Pansdorf alarmiert. Sie mussten keine Löscharbeiten mehr vornehmen, dafür schalteten sie die Hauptsicherung aus, lüfteten den Bereich und kontrollieren mit einer Wärmebildkamera, ob sich noch Glutnester im Haus befanden.

Zum Hergang kann folgendes gesagt werden: Im offenen Wohnbereich hatte vermutlich eine vergessene echte Wachskerze am deckenhohen Tannenbaum den Brand verursacht. Dabei brannte der Weihnachtsbaum bis auf den Stamm nieder. Sachen, die sich in der Nähe befanden wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, genauso wie das Wohn- und Esszimmer mit der Küche insgesamt durch die Verrußung betroffen sind. Vermutlich durch Sauerstoffmangel dürfte das Feuer dann selbständig erloschen sein. Durch das Öffnen der Haustür und der erneuten Sauerstoffzufuhr dürfte es zu dem explosionsartigen Geschehen gekommen sein, ohne dabei das Feuer erneut zu entfachen.

Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Bad Schwartau ermittelt in der Sache. (CA)

Nachricht vom 3.1.12 13:14

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 18. Mai 2024

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.