TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

7645651
Letzte Woche:
28768
Diese Woche:
23781
Besucher Heute:
3468
Gerade Online:
75


Ihre IP:
54.198.139.112
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Neue Folge der ZDF-Küstenwache mit Stargast Sonja Kirchberger wurde in Niendorf/Ostsee gedreht - heute abend im TV

Szenenfoto

Timmendorfer Strand - Niendorf. Seit 1. Februar 2012 dreht die Opal Filmproduktion aus Berlin in der Neustädter und Lübecker Bucht wieder eine neue Staffel mit vielen neuen Folgen für die erfolgreiche und beliebte Krimireihe "Küstenwache", die jeden Mittwoch um 19.25 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird. Seit vielen Jahren dreht die Filmcrew in Neustadt in Holstein, Timmendorfer Strand & Umgebung (TiNi24.de berichtete). Im Spätherbst 2011 war u.a. Niendorf/Ostsee mal wieder Drehort für eine neue Folge, die heute abend um 19.25 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird. Als Stargast war Schauspielerin Sonja Kirchberger bei den Dreharbeiten auf der Niendorfer Strandpromenade, im dortigen Schmuckgeschäft und am Strand dabei.

Zum Inhalt der heutigen Folge mit dem Titel "Die Bernsteinhexe":

Hermann Kleinwald, ehemaliger Gefängnispsychologe und begeisterter Schatzsucher, hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Er sucht mit seinem Freund Meinhard Köster den legendären Schatz der Bernsteinhexe. Eines Nachts zieht er ein großes Bündel Bernstein an Bord, das jedoch kurze Zeit später explodiert. Kleinwald stirbt an den ausströmenden tödlichen Dämpfen.

Die Küstenwache empfängt einen Notruf. Doch als sie am Unglücksort eintrifft, ist Kleinwald schon tot. Köster ist schwer verletzt und wird ins Neustädter Krankenhaus gebracht. Wie das Team um Kapitän Ehlers ermittelt, hatte offensichtlich jemand dem arglosen Schatzsucher Kleinwald gelben Phosphor statt Bernstein untergeschoben. Gelber Phosphor ist ein brandgefährliches Kampfmittel aus dem II. Weltkrieg und sieht dem edlen Bernstein zum Verwechseln ähnlich. Doch kaum im Trockenen, entzündet sich der Phosphor von selbst und ist dann mit Wasser nicht mehr zu löschen.



Bootsfrau Pia Cornelius (Lara-Isabelle Rentinck) und Marten Feddersen (Andreas Dobberkau) ermitteln im Fall eines ermordeten Hobby-Schatzsuchers. Dieser hatte Bernstein mit gefährlichem gelbem Phosphor verwechselt und starb an den tödlichen Dämpfen. Der Fall führt sie in ein Schmuckgeschäft, das sich (auch in echt) an der Strandpromenade in Niendorf/Ostsee befindet (Foto: Marion von der Mehden/ZDF)

Wer hatte noch eine Rechnung mit Kleinwald offen? Womöglich ein Häftling aus dem Gefängnis, in dem der Psychologe gearbeitet hat? Oder steckt gar sein bester Freund Meinhard Köster hinter dem Anschlag? Köster ist ebenfalls vorbestraft und kennt Kleinwald noch aus dem Gefängnis. Angeblich waren sie dicke Freunde und tauchten fast immer gemeinsam. Doch ausgerechnet an dem Tag, als der Anschlag stattfand, ließ Köster seinen Freund alleine losziehen und fuhr erst später mit einem Boot nach.

Zugleich stoßen die Beamten auf die geheimnisvolle Maria Schwedler. Sie nennt sich selbst "Die Bernsteinhexe". Schwedler handelt ausschließlich mit selbst gestochenem Bernstein und hatte Köster und Kleinwald mehrfach vor einem angeblichen Fluch gewarnt, der auf dem Bernstein-Schatz in der Ostsee liege. Hatte sie den Schatzsuchern die tödliche Beute untergeschoben?


Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Marten Feddersen (gespielt von Andreas Dobberkau) weiß nicht, was er von der selbst ernannten "Bernsteinhexe" Maria Schwedler (gespielt von Sonja Kirchberger) halten soll. Schwedler glaubt, dass auf einem bislang ungehobenen Bernstein-Schatz in der Ostsee ein Fluch liegt. Gedreht wurde am Strand von Niendorf/Ostsee (Foto: ZDF/Marion von der Mehden)

Nachricht vom 7.3.12 13:50

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 04. Dezember 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.