TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

6860307
Letzte Woche:
29064
Diese Woche:
23173
Besucher Heute:
3632
Gerade Online:
109


Ihre IP:
34.204.185.54
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Fremdenverkehrsverein Niendorf/Ostsee tagte zur Jahreshauptversammlung: Andreas Müller bleibt Vorsitzender

Vortrag

Niendorf/Ostsee. Andreas Müller bleibt Vorsitzender des Fremdenverkehrsvereins in Niendorf/Ostsee. Auf der Jahreshauptversammlung im Hotel Friedrichsruh wurde Müller in seinem Amt bestätigt und einstimmig wiedergewählt. Ebenfalls einstimming wiedergewählt wurden Horst Promberger als 2. stv. Vorsitzender, Andrea Hartleben als Schriftführerin sowie Daria Müller und Frank Theunissen als Beisitzer und Jan Iden als Kassenwart. Peter Franz wurde an dem Abend zum neuen Kassenprüfer gewählt (einstimmig).

Während der harmonischen und sehr gut besuchten Mitgliederversammlung begrüßte Andreas Müller am vergangenen Mittwochabend den Ehrenvorsitzenden Wulf Qualen, den stv. Bürgermeister Rainer Steen und den stv. Bürgervorsteher Horst Rehbein. Als weitere Gäste waren Silke Szymoniak und Swen Westphal von der TSNT GmbH (Geschäftsführer Christian Jaletzke ließ sich entschuldigen) sowie Heinz Meyer von der Aktiv-Gruppe und Tim Siegel und Kathrin Wiemer vom Tourist-Service anwesend. Der alte und neue Vorsitzende des FVV, Andreas Müller, berichtete in seinem Jahresbericht über die Aktivitäten des Vereins im Jahre 2011. Auf vielen Festen hat sich der Verein beteiligt bzw. Veranstaltungen selbst durchgeführt. Müller: "Wir haben viel Werbung für unseren Ort gemacht und den Veranstaltungskalender mit unseren Events belebt." Neben dem großen Osterfeuer, dass der FVV alljährlich veranstaltet, beteiligte sich der Verein im vergangenen Jahr bei der Ostereiersuche und beim Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf mit dem Kinderfest am Strand sowie beim St. Martinsritt im November. Im Mai veranstaltete der Fremdenverkehrsverein das beliebte "Anbaden" und am 29. Dezember 2011 das "Niendorfer Fest zwischen den Jahren", das zum dritten Mal stattfand und diesmal unter dem schlechten Wetter gelitten hat.

Unter den Gästen war auch Frau Faßbinder von B & O Ingenieure. Sie stellte die neue Niendorfer Seebrücke vor, die ab Herbst 2012 gebaut werden soll. Die neue Brücke hat eine Länge von 180 m und enthält zwei Brückenaufweitungen. Auf der Breite von 6,70 m entsteht auf einer Aufweitung ein Spielbereich für Kinder und auf der 2. Aufweitung ein Infobereich. Der Brückenkopf (in Form eines Fisches) enthält einen Ruhebereich mit Drehliegen und kann auch als Veranstaltungsfläche genutzt werden. Außerdem wird die neue Seebrücke mit zwei Strandabgängen und einem Badestieg versehen. Der voraussichtliche Baubeginn ist am 1. Oktober 2012, eine Fertigstellung ist für Ostern 2013 geplant. Bürgermeister Rainer Steen ergänzte: "Leider gibt es derzeit keine Fördergelder, aber falls eine Gemeinde ihren Antrag zurückzieht, steht die Gemeinde Timmendorfer Strand an erster Stelle."


Volles Haus bei der Jahreshauptversammlung des Fremdenverkehrsvereins Niendorf/Ostsee im Hotel Friedrichsruh (Foto: René Kleinschmidt)

In einem weiteren Beitrag informierte Ingo Muuß als Vorsitzender des Bauauschusses der Gemeinde die Mitglieder über die bauliche Entwicklung von Niendorf/Ostsee und stellte den B-Plan Nr. 20 (neues "Niendorfer Zentrum") mit Anbindung an die B 76 sowie den letzten Bauabschnitt der Strandpromenade mit dem "Niendorfer Balkon" vor.

Unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" richtete Stephan Muuss einige kritische Worte in Richtung TSNT GmbH: "Der neue Niendorfer Balkon wird im Juli 2012 feierlich eröffnet. Leider musste ich erfahren, dass die Bewirtschaftung an eine Fremdfirma vergeben wurde. Warum kann dieses Fest nicht von den Niendorfern (Vereine und Betriebe, Anm. d. Red.) mitgestaltet werden? Schade, dass Herr Jaletzke heute abend nicht anwesend ist." Marketingleiterin Silke Syzmoniak konnte dazu nichts sagen, da dies nicht in ihr Aufgabengebiet fällt und wird diese Anfrage aber gerne an den Geschäftsführer der TSNT GmbH weiterleiten. Abschließend kritisierte Stephan Muuß, der auch stv. Wehrführer von Niendorf ist, dass durch diese Terminvergabe das 25-jährige Jubiläum des Promenadenfestes der Frewilligen Feuerwehr Niendorf nicht stattfinden kann.

Nach kurzen Informationen über das neue Beschilderungssystem an der Promenade (Hinweisschilder zu den Geschäften in der Strandstrasse) und über die Hinweistafel am "Haus des Kurgastes" (hier bietet der FVV Werbungsflächen an) durch Frank Theunissen, im Vorstand zuständig für "Handel & Gewerbe", wurde zum Abschluss der Versammlung ein Imbiss serviert. R.K.

Zum Foto ganz oben (zum Vergrößern bitte anklicken!): Der Bericht von Ingo Muuss über die Entwicklung des Ortszentrums wurde von den Mitgliedern des FVV mit Interesse verfolgt (Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns!

Nachricht vom 27.4.12 11:55

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 16. April 2021

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.