TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

8055434
Letzte Woche:
18552
Diese Woche:
13627
Besucher Heute:
2252
Gerade Online:
50


Ihre IP:
34.231.247.88
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

 

Bürgermeisterkandidatin Hatice Kara informiert sich in Timmendorfer Strand über die "Tafel"

Hatice Kara

Timmendorfer Strand. Heute hat die TiNi24.de-Redaktion den Tagebucheintrag von Bürgermeisterkandidatin Hatice Kara vom 03.05.2012 für eine Veröffentlichung in unserem Online-Magazin erhalten, den wir im vollen Wortlaut veröffentlichen:

Besuch in der Neustädter Tafel, Außenstelle Timmendorfer Strand

"Heute gehe ich in das Kurmittelhaus. Hier erfolgt jeden Donnerstag in der Zeit vom 17:00 bis 18:00 Uhr durch die Neustädter Tafel, Außenstelle Timmendorfer Strand die Essensausgabe für bedürftige Menschen. Ich begebe mich bereits um 16:00 Uhr dahin, um mit den ehrenamtlichen Helfern zu sprechen und natürlich auch selbst mit anzupacken. Frau Arndt organisiert die Tafel und erzählt mir, dass die Lebensmittel und die Bekleidungsartikel jeden Donnerstag aus Neustadt geliefert werden, wobei Bekleidungsartikel auch aus Spenden von vor Ort entgegengenommen werden.

In der Außenstelle Timmendorfer Strand sind 77 Familien angemeldet, darunter auch Familien aus Scharbeutz. Mir wird eine Schürze umgebunden. Aus hygienischen Gründen werden Handschuhe angezogen. Dann geht es los. Wir bauen die Tische auf, legen die Lebensmittelartikel aus, packen die Brötchen ab, und dann kommen auch schon die ersten. Ich helfe bei der Brotausgabe mit.


Die Bürgermeisterkandidatin Hatice Kara im Einsatz bei der "Timmendorfer Tafel" (Foto: privat)

Die ehrenamtlichen Helfer sind aus innerer Überzeugung, den Menschen etwas Gutes zu tun, hier. Das spiegelt sich auch in ihrem Verhalten wieder. Sie sind sehr fürsorglich, freundlich und darauf bedacht, die Lebensmittel möglichst gleichmäßig und gerecht auszugeben. Gleichzeitig achten sie darauf, den Einzelnen in seiner Menschenwürde nicht zu kränken. Keine leichte Aufgabe, da jeder Mensch mit seiner Situation anders umgeht. Die Einen scherzen mit den Helfern, während die Anderen stumm von einem Tisch zum nächsten ziehen.

Unterm Strich verdient die ehrenamtliche Hilfe bei der Tafel meinen größten Respekt. Sie verdient auch mehr öffentliche Aufmerksamkeit. Denn hier wird an der Stelle geholfen, wo es für viele Hilfebedürftige keine sonstige Hilfe mehr gibt."

Alle Tagebuch-Einträge sowie weitere Infos über die 32-jährige Rechtsanwältin, die für das Amt der Bürgermeisterin in der Gemeinde Timmendorfer Strand kandidiert, sind übrigens auf Ihrer umfangreichen Webseite unter www.hatice-kara.de nachzulesen! (PM/R.K./Foto: René Kleinschmidt)

Ihre Leser-Meinung richten Sie bitte per Mail an TiNi24.de ! Wir sind überparteilich und veröffentlichen Ihre Kommentare gerne bei uns! Eine Leser-Meinung gibt nicht die Meinung der Redaktion wieder!

Nachricht vom 4.5.12 13:30

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Samstag, 21. Mai 2022

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.