TiNi24 - Timmendorfer Strand - Niendorf
TiNi24.de Partner aus
Timmendorfer Strand
und Niendorf/Ostsee


Restaurant Filou

Restaurant Filou Timmendorfer Strand

Zwischen Land und Meer das Beste geniessen.
Herzlich Willkommen!

Info




Golf - Ihre Leidenschaft?
Weltweit 20 bis 50%
Green Fee sparen.

Info



Statistik

Besucher gesamt:

3139843
Letzte Woche:
8623
Diese Woche:
7705
Besucher Heute:
1034
Gerade Online:
52


Ihre IP:
54.145.124.143
 
Gratis Newsletter
Tragen Sie sich hier ein!

Zur RTL-Show: "Renés Dschungel-Tagebuch" exklusiv auf TiNi24.de - Tag 2

Aus dem australischen Dschungel berichtet unser VIP- und Dschungel-Experte René Kleinschmidt

Tag 2 im Camp und die dritte Prüfung: „Die Qual der Zahl“ für Sophia und Helena

Dschungelduell am zweiten Tag in Australien. Das „Base Camp“ tritt gegen die Camper aus „Snake Rock“ an! Die Zuschauer haben entschieden und schicken Sophia Wollersheim („Base Camp“) und Helena Fürst („Snake Rock“) stellvertretend für ihre Camps ins Rennen um die Sterne. Und nur einer kann gewinnen und Essen für die Gruppe erspielen. An einer Feuerstelle wird es also heute Abend nur Reis und Bohnen geben.

Herzlich wird Sophia aus dem „Base Camp“ von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich begrüßt.
Daniel Hartwich: „Warum haben dich die Zuschauer gewählt?“ Sophia: „Entweder, weil mich das Publikum nicht mag oder sie wollen, dass wir im Base Camp verhungern. Oder weil ich ein Tussi-Image habe und sie wollen mich davon befreien.“ Sonja Zietlow: „Wir wählen Variante Nummer drei.“ Daniel Hartwich: „Du musst motiviert sein, denn das Base Camp hat die ersten beiden Duelle verloren.“ Sophia: „Ja, wir sind sehr hungrig.“ Sonja Zietlow: „Hier kommt deine Gegnerin – Helena!“ Helena: „Ich würde euch den Gewinn gönnen.“ Sonja Zietlow: „Willst du nicht gewinnen?“ Daniel Hartwich: „Hallo, das ist doch die Anwältin der Armen.“ Sonja Zietlow: „Was glaubst du? Warum bist du gewählt worden?“ Helena: „Ich war früher mal Sozialfahnderin und die könnten für mich angerufen haben...“.

Dr. Bob kommt und erklärt die Prüfung. Und so sieht das Dschungelduell aus: In sechs Runden müssen Sophia und Helena verschiedene australische Dinge oder Tiere ertasten und deren Anzahl erraten. Und zwar mit den unterschiedlichsten Körperteilen. Mit den Händen, mit den Füßen, mit dem Gesicht und mit der Zunge. Je nach Aufgabe tragen sie dabei eine blickdichte Brille.

1. Runde „Schlangen ertasten mit einer Hand“ (1 Minute Zeit):

In einer Box liegen vier Pythons. Die Box ist für die Dschungelhelden nicht einsehbar. Nur die Zuschauer können von der anderen Seite einen Blick zu den Schlagen im Inneren werfen. Beide Stars stehen an der Station und jeder greift mit einer Hand in dieselbe Box zu den Pythons. Nach Ablauf der Zeit müssen beide Promis die geschätzte Anzahl der Schlangen auf eine Tafel schreiben. Der Star, der die richtige Anzahl der Schlangen auf seine Tafel schreibt gewinnt einen Stern. Haben beide die richtige Anzahl erraten, erhalten beide einen Stern.

Und los geht es: Mutig greifen Sophia mit ihrer linken und Helena mit ihrer rechten Hand in die Box, ohne zu ahnen, was sich darin befindet. Sonja Zietlow: „Wisst ihr schon, was es ist?“ Helena: „Keine Ahnung…. Ist es eine Schlange“? Sonja Zietlow: „Es sind Schlagen, aber vielleicht mehr als eine.“ Daniel Hartwich: „Ihr müsst die Anzahl herausfinden.“ Die Zeit ist um und so tippen die Stars:

Sophia vermutet vier Schlangen in der Box, Helena tippt auf eine Schlange. Richtige Antwort: vier Pythons. Sophia erspielt einen Stern.

2. Runde „Echsen ertasten mit dem Gesicht“ (1 Minute Zeit, Stars tragen blickdichte Brillen):

Für diese Runde hat jeder Promi seine eigene gläserne Box. Sophia und Helena müssen jeweils zwei Blauzungen-Echsen sowie eine Bartagame (richtige Antwort: drei Echsen) zählen, und tauchen dazu mit ihren Gesichtern in ihre Kästen ein. Zum Schutz tragen die Stars blickdichte Schutzbrillen.

Tapfer ertasten die Camper ihr jeweiliges Terrarium. Sie schrecken kurz zurück, doch niemand will aufgeben. Daniel Hartwich erklärt, dass es sich um Echsen handelt. Helena: „Wo sind die denn alle?“ Sophia: „Mäuse, Küsschen…“ Dann ist die Zeit vorbei und die Boxen werden entfernt. Die Camper nehmen ihre Brillen ab und schreiben ihre Schätzungen auf die Tafeln. Und so tippen die Stars: Sophia drei Echsen. Helena zwei. Richtige Antwort: drei Echsen und Sophia erspielt einen Stern.

3. Runde „Schlammkrabben ertasten mit den Füßen“ (1 Minute Zeit, Stars tragen blickdichte Brillen):

Bei dieser Station nehmen Sophia und Helena jeweils auf einem Hocker vor einer oben geöffneten Box Platz. Die Stars müssen Schuhe und Strümpfe ausziehen und vorsichtig mit den Füßen die drei Schlammkrabben in der Box ertasten. Die Zeit läuft und die Camper ertasten beide sehr vorsichtig mit ihren Füßen ihre jeweiligen Boxen. Sonja Zietlow: „Du darfst auch deinen zweiten Fuß nehmen.“

Helena: „Darf ich oder muss ich?“ Sonja Zietlow: „Du musst nicht.“ Helena: „Okay, dann lassen wir es so.“ Und so tippen die Stars: Sophia schreibt zwei Schlammkrabben auf. Helena drei. Richtige Antwort: drei Schlammkrabben. Helena erspielt ihren ersten Stern.

4. Runde „Witchetty Grub- Maden erstasten mit der Zunge“ (1 Minute Zeit, Stars tragen blickdichte Brillen):

Sophia und Helena setzen sich auf die Hocker und jede bekommt von einem Ranger vier Witchetty Grubs in den geöffneten Mund gelegt. Die Camper dürfen die Grubs nicht mit den Händen berühren!

Helena: „Krabbelt das irgendwie die Speiseröhre runter?“ Haniel Hartwich verneint. Mund auf, Kopf nach hinten, Maden hinein und die Zeit läuft. Ruhig meistert Sophia die Prüfung und auch Helena gibt ihr Bestes. Dann ist die Zeit vorbei und sie leeren ihren Mund. Und so tippen die Stars: Sophia zwei Maden. Helena vier. Richtige Antwort: vier Witchetty Grubs- Maden. Helena erspielt einen Stern.

5. Runde „Ratten ertasten mit einer Hand (1 Minute Zeit):

Die Stars müssen wieder mit den Händen zählen, genauso wie in der ersten Runde. Nur diesmal befinden sich fünf Ratten in der Box. Sophia greift mit ihrer linken Hand und Helena mit ihrer rechts hinein. Sonja Zietlow: „Was könnte es sein?“ Helena: „was puschliges..“ Sonja Zietlow: „Und was…?“ Helena: „Raten?“ Sonja Zietlow: „Ja, es sind Raten.“ Helena: „Ach, Raten, sind die süß…“ Und so tippen die Stars: Beide fünf. Richtige Antwort: fünf Ratten. Beide erspielen einen Stern

6. Runde „Noni-Früchte ertasten mit dem Gesicht“ (1 Minute Zeit, Stars tragen blickdichte Brillen):

Für diese Runde hat jeder Promi seine eigene Box. Sie müssen sechs darin befindliche Noni-Früchte zählen. Dazu müssen sie mit ihrem Gesicht in die Boxen eintauchen. Jedoch behindern 14.000 Kakerlaken den Tastsinn des Gesichts. Die Schaben werden vor dem Start in die Box geschüttet und begraben die Früchte unter sich. Los geht es. Sophia beugt sich über und steckt ihr Gesicht voller Tatendrang in die Kakerlaken. Sie sucht und sucht, schreit auf, doch sie gibt nicht auf. Sophia: „Ahh, ihh...“ Das It-Girl und Model gibt alles. Helena hat dagegen Respekt vor den Schaben und taucht ihr Gesicht nicht einmal in die Kakerlaken ein. Dann ist die Zeit vorbei. Und so tippen die Stars: Sophia sechs und Helena acht Früchte.
Richtige Antwort: sechs Noni-Früchte. Sophia erspielt einen Stern.

Sophia versucht sich danach von den Kakerlaken zu befreien und schreit verschreckt. „Ah, ich glaube, die haben mich angekackt.“

Eine Kakerlake hat sich im Sophias Dekolleté versteckt und sie bekommt sie nicht mehr raus. Sie schreit und kreischt und schließlich befreit Sonja Zietlow das Model von dem lästigen Gast.

Gesamtergebnis: Sophia vier Sterne. Helena drei Sterne. Damit gewinnt das It-Girl Sophia und erspielt den ersten Sieg für das „Base Camp“. Im „Snake Rock“ heute alle hungern.


Was sonst im Camp passiert ist:

Sophias Trinksorgen


Sophia beschäftigt ein Gedanke sehr: Kann ein trockener Alkoholiker mit jemanden zusammen sein, der trinkt? Schließlich hat sie gehört, dass Jennys Freund im Flieger getrunken hat. Zuerst fragt sie bei Brigitte nach. Sophia: „Du warst ja wirklich Alkoholikerin. Jetzt wo du trocken bist, könntest du dir vorstellen mit einem Alkoholiker zusammen zu leben?“ Brigittes Antwort ist eindeutig: „Nein, das kannst du nicht, das geht nicht!“ Sophia zögert, schüttet dann aber Brigitte ihr Herz aus: „Ich weiß, dass sich der Freund von Jenny auf dem Hinflug besoffen hat und sie saß daneben. Da kann sie doch nicht trocken sein. Ich denke, wenn die Jenny weiterhin einen Mann hat, der vor ihren Augen trinkt, ist die Gefahr sehr, sehr groß, dass sie sagt, ‚ok, ich trinke mit dir. Das geht doch gar nicht. Ich wollte gestern mit Jenny darüber reden, aber sie weicht dem Thema komplett aus. Ich mache mir echt Gedanken um sie. Das könnte mit ihr und ihrem Partner tragisch enden.“
Und Sophia lässt nicht locker und spricht Jenny bei nächstbester Gelegenheit noch mal auf das Thema an: „Ich habe mitbekommen, dass dein Mann am Flughafen getrunken hat. Wenn man trockener Alkoholiker ist, dann stelle ich mir das nicht so einfach vor!“ Jenny kann sie da beruhigen: „Für mich ist das kein Problem, wenn jemand in meinem Umfeld mal trinkt. Nein, das war ok. Er konnte auch nicht schlafen.“ Doch so ganz passt Jenny die Fragerei von Sophia nicht. „Die Sophia ist neugierig und ich glaube, dass sie das alles hier ausloten möchte. Außerdem war sie im Flieger doch gar nicht dabei. Das ist ein bisschen so wie in der Teenagerzeit: der eine hat das gesagt, der andere hat das gesagt. Ich finde es ein bisschen merkwürdig, dass sie sich da einmischt! Vielleicht ist das auch ein bisschen Taktik! Wenn sie das noch mal anspricht, werde ich ihr sagen, jetzt reicht es aber mal langsam!“

Jungfrau Menderes

Thorsten Legat ist ein Mann der klaren Worte: „Menderes, wann hast du das letzte Mal Sex gehabt?“ Menderes: „Hat sich noch nicht ergeben!“ Thorsten kann das nicht glauben: „Du willst mir doch jetzt nicht sagen, dass du in deinen 29 Jahren noch nie… Bist du noch Jungfrau?“ Menderes: „Ja, hat sich noch nicht ergeben. Hatte noch nie so eine richtige Beziehung. Ich habe noch nicht die Richtige gefunden. Ich will erst mal ein Mädel kennenlernen und dann ergibt es sich.“ Thorsten wird lauter: „Komm mal her! Du bist 29. Du hast doch Klötze in der Buxe. Hast du nicht mal ein Bedürfnis, das zu machen? Das ist doch ein Bedürfnis, wie jeden Tag auf den Pott gehen. Du bist ein Junge, mach mal Kasalla.“ Jürgen mischt sich ein: „Ich kann das nachvollziehen, wenn er noch nicht die Richtige kennengelernt hat!“ Und auch Rolf gibt seinen Senf dazu ab: „Bei mir war es so, weil ich auch ziemlich schmal war, dann sind die Mädchen mit mir essen gegangen, und sind dann immer mit den Zehnkämpfern abgehauen.“

Die Wollersheims

Ricky will von Sophia wissen, wie sie ihren Bert kennengelernt hat. Sophia: „Bei Myspace, im Internet. Aber nicht durch Zufall. Ich habe immer da Leute gesehen, so aus den Medien. Da habe ich dann ganz viele angeschrieben, da war auch der Bert dabei. Ich habe keine Antwort bekommen, außer von Bert. Er hat zwar geschrieben, dass er keine Idee für mich hat, aber wir könnten doch mal telefonieren. Dann hat er gesagt, ich kann ja mal vorbeikommen. Ich habe mir dann eine Liste gemacht, was der Unterschied zwischen Puffbetreiber und Zuhälter ist. Er ist jetzt 64 und ich bin 28. Aber ich hatte gar keine Absichten. Null! Ich fand das alles nur spannend. Als der Tag x dann da war, habe ich zu meiner Mama gesagt: ‚Ich fahre jetzt in den Puff‘. Hab ein Kleid bis zum Boden angezogen, damit man mich bloß nicht als Prostituierte verwechseln kann. Dann stand ich da und hab‘ auf Bert gewartet und da kam die Erste und fragte: ‚Bist du die Neue?‘ Und da kam er und der sah aus. Ich dachte, mit dem kannst du nicht auf die Straße gehen. Aber dann ging alles ganz schnell. Wir haben uns im März kennengelernt und haben im November geheiratet.“ Ricky erklärt später: „Ich habe auch eine Tochter und wenn die zu mir sagen würde, ich habe mich in einen der größten Rotlichtchefs verliebt, da würde ich sagen: ‚Spinnst du! Das kann nicht sein!‘“

Zum Ende der Live-Sendung werden David Ortega und wieder Helena Fürst von den TV-Zuschauern per Telefon-Voting zur nächsten Dschungelprüfung und somit zum nächsten Dschungel-Duell geschickt ...

Lesen Sie auch morgen wieder "Renés Dschungel-Tagebuch" hier auf TiNi24.de !

Alle Videoclips von den Highlights zum Dschungelcamp finden die Zuschauer wieder exklusiv bei RTL.de und bei Clipfish.de. Das Dschungelabenteuer in voller Länge gibt es im Anschluss an die Sendung bei RTLNOW.de zu sehen. Exklusive Infos, Bilder und Hintergrund-Stories zur Show gibt es parallel zur Ausstrahlung in der RTL INSIDE App, bei RTL.de und auf der offiziellen RTL-Facebook-Seite von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ und per WhatsApp jetzt auch direkt aufs Smartphone - alle Infos dazu bei RTL.de.

(Alle Fotos: RTL / Stefan Menne)

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de unter:
http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

 

Besuchen Sie auch die Webseiten unserer Werbepartner in Timmendorfer Strand - Niendorf und Umgebung ! 

(c) INSIDE GROUP 2011 | Timmendorfer Strand - Niendorf | Letzte Aktualisierung: Freitag, 24. November 2017

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.